Datenschutzerklärung

Verantwortlich.

Bodegas Cerdá Cremades sl

CIF 54326590B

Strasse. San José ,2

E mail. Info@bodegascerda.com

Welche Persönlichen Daten wir von Ihnen einholen, und warum?

Erklärung.

In Namen unseres Unternehmens,informieren wir Sie über unseren Service und unsere Abrechnungsmodalitäten.

Die Daten werden in dem Moment gespeichert wenn wir in eine Geschäft Beziehung treten, damit wir in der Folgezeit unsere Pferflichtung erfüllen können.Ihre Daten werden nicht an dritte Personnen weitergegeben ausser  es  besteht eine gesetzliche Verplichtung.

Sie haben das Recht eine Bestätigung von Bodegas Cerdá zu erhalten.Sie haben das Recht auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen,zu ündern,oder zu anulieren, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden.

1-DDSL ist verantworlich dafür die Qualität der Website ständig weiterzuentwickeln um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

2.Bodegas Cerdá gibt diese Informationen an DDSL weiter.

3.Diese Vereinbarung gilt für unbegrenzte Zeit.Wenn dieser Vertrag beedet ist, musst DDSL die persönlichen Daten zurückgeben und die Copien die sie haben anulieren.

Sie können gegen die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten Wiederspruch.

4.DDSL benutzt diese Daten nur  für die Webseite.

Ihre persönlichen Daten werden von uns nicht ohne Ihre Genehmigung weitergegeben

Die Datenspeicherung wird  geheimgehalten auch nach Vertragsende.

Wir bestätigen, dass die Datensichergeit gewährleistet wird.

Die Vertraulichkeit der Daten wird garantiert.

Es wird garantiert, dass die autorisierten Personen sich verflichten die Vertraulichkeit der persönlichen Daten zu gewährleisten um die entsprechenden Sicherheitsmassnahmen zu erfüllen.

Wie im vorherigen Absatz festgelegt verpflichten wir uns die Bestimmungen einzuhalten

Für die notwendige Gestaltung (der Webseite) wird der Schutz der persönclichen Daten garantiert.

Verletzung der Datensicherheit.

Der Geschäftsführer übernimmt die Verantvortung einen Zwischenfall unverzüglich anzuzeigen und alle relevanten Information zu dokumentieren.

Folgende Informationen müssen  mindestens angegeben werden:

a.Beschreibung der Art der Verletzung der Sicherheit personen bezogener Daten inkusive der  Kategorie und der Anzahl der Bertroffenen sowie Anzahl und Art der geseichern Daten.

  1. Daten der Kontaktperson, um mehr Informationen zu erhalten.

c.Beschreibung der möglichen Konsequenzen bei Verleztung der Sicherheit der persönlichen Daten. Beschreibung der zu ergreifenden Massnahmen oder Vorschläge wie die Verletzung der persönlichen Daten abzustellen sei, inclusive der Minimierung möglicher negativer Auswirkungen.

Sollte es nicht möglich sein sofort Informationen zu bekommen sollen sie unverzüglich, schrittweise beschafft werden.

Vom Verantworlichen sollen alle nötigen Informationen zur Verfügung gestellt werden zum Beweis der Erfüllung seiner Pflichten.

Des weiteren sind Betriebsprüfungen oder Untersuchungen durch den Geschäftsführer oder andere bevollmächtigte Prüfer durchzuführen.

Der Assistent des Verantwortlichen für die Datenvearbeitung führt Sicherheitmassnahmen ein, die gebraucht weren um:

-Die Vertraulichkeit, Rechtschaffenheit, Verfügbarkeit sowie und die Einsatzfähigkeit der Geräte und der durchgehende Betrieb der Datenverarbeitung zu gewährleisten.

-Im Falle eines Zwischenfalls wird die Verfügbarkeit und der Zugang zu den Daten schnellstmöglich wieder hergestellt.

.Regelmässige Überprüfung und Bewertung sollen die Wirksamkeit der tehnischen Massnahmen und die Sicherheit der Datenvearbeitung garantiereren.

Ziel der Datenerfassung.

Der Verantworliche für die Datenvearbeitung speichert keine nicht relevanten persönlichen Daten (bei der Verarbeitung) ausser, es bestehet die Notwendigkeit für die Dienstleistung und nur für die Zeit in der sie benötig werden.

Verpflichtungen des Verantworlichen. Der Verantwortliche ist zuständig für:

-Dem Geschätsführer den Zugang zu den Geräten nach Abschluss, am Ende der Dienstleistung zu gewähren.

-Die Überwachung vor und während der Datenverarbeitung seitens des Geschäftsführers

-Beaufsichtigung der Datenvearbeitung.

-Verzeichnis der Aktivitäten der Datenvearbeitung.

-Verarbeitung der Kundendaten.

-Zweck der Daten verarbeitung.

-Management der Kundenbeziehungen.

Beschreibung der Gruppen von Kunden und personenbezogenen Daten.

Kunden:

Personen mit denen eine Geschäftsbeziehung besteht.

Gruppen der persönlichen Daten.

-Notwendige Daten zur Aufrechterhaltung der Handelsbeziehungen.

-Rechnungen, Reklamesendungen, postalisch oder per e mail, Kundendienst,Kundenbindung.

-Identifkation:Vorname, Nachname,NIE,Adresse,Telefonnummer, e mail.

-Bankdaten: Bankeinzug.

-Gruppen der Adressaten, die uns persönliche Daten zur Verfügung stellen.

-Steuerverwaltung.

Wenn möglich, im Voraus  die Streichung verschiedener Daten planen .

Soziale Netzweke:

Beim Hochladen der Webseiten muss vermieden werden auch die Herkunftsdaten hochzuladen, damit die Besucher der Webseite die Herkunftsdaten der Bilder nicht auffinden herunterladen  Können.

Kontaktformulare:

Cookies:

Wenn Sie uns Ihre Daten geben, werden Name und e mail adresse auf der Webseite mit Hilfe von Cookies gespeichert.

Das dient ihrer Bequemlichkeit und hilft bei weiteren Besuchen ihre Daten wiederzufinden.

Diese Cookies werden für ca. ein Jahr gespeichert. Wenn Sie ein Konto haben und diese Webseite besuchen, werden zeitlich begrenzte Cookies verwendet um herauszufinden ob  ihr Browswer Cookies akzeptiert.

Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten und werden gelöscht sobald Sie ihren Browser schliessen.

Wir werwenden “Sesion Cookies” um ihre Informationen zu speichern, ihre Meinung über den Aufbau unserer Webseite. Die Session Cookie haben eine Lebensdauer von zwei Tagen bis  zu einem Jahr.

Wenn “Erinnerung” gewählt wird, weren die Daten beim verlassen der Seiten nach zwei Wochen gelöscht.

Wenn das Konto (e mai account) verlassen wird,werden die Cookies gelöscht.

Wenn etwas herausgegeben oder veröffenlicht wird, wird ein Cookies zusätzlich auf dem Browser gespeichert. Diese Cookies enthalten keine persönlichen Daten,lediglich die IP Adresse des letzten Artikels und wird nach einem Tag gelöscht.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf dem Computer abgelegt wird und die der Browser verwendet.

Diese Cookies helfen dabei den Rechner beim nächsten Besuch wiederzuerkennen um dienen zur Verbesserung der Qualität der Webseite um Internetangebote für die Besucher der Webseite effektiver ,freundlicher und sicherer zu machen und erlauben uns zu kontrollieren welche unserer Webseiten Sie besuchen und welche nicht.

Cookies sind wichtig für die Funktionalität der Webseite und bieten unzählige Vorteile für die interaktive  Dienstleistumg zum besseren Veständnis . In der Folge werden die unterschiedlichen Typen von Cookies erklärt:

Session Cookies:

Sind kleine temporäre Textdataien, die auf ihrem Computer abgelegt werden nur bis die Seite wieder verlassen wird.

Sie werden nicht von Benutzer auf der Festplatte gespeichert.

Die durch Cookies erhaltenen Informationen dienen zur Analyse des Surfverhaltens und erlauben uns durch die evrgrösserung unserer Erfahrung  Inhalte zu verbessern und die Anwendung zu erleichtern.

Dauerhafte Cookies.

Sind Textdataien,die auf der Festplatte gespeichert und bei jedem erneuten Besuch unserer Webseite gelesen werden.

Permanente Cookies besitzen ein bestimmtes Ablaufdatum, nach diesen Datum wird das Cookie gelöscht. Normalerweise  verwenden wir diese Cookies um Ihnen den Einkauf und die Registrierung zu erleichtern.

Im Folgenden erhalten Sie ein Verzeichnis der von uns verwendeten,unterschiedlichen Cookies.

-Unbedingt benötigte Cookies.

Sie dienen  z.B. zur Verbesserung des surfens, der Zahlungsmodalitäten und des Bestellservices , sowie der Effizienz unsere Webseite sicher hochzuladen.

-Externe Cookies.

Dienen zum Benutzen sozialen Netzwerke oder zur Ergänzung externer Inhalte wie z.B. google maps.

-Analytische Cookies.

Dienen zum Zweck der regelmässigen Wartung und um den bestmöglichen Service zu garantieren.

Webseiten nutzen analytische cookies normalerweise zur Erstellung statistischer Daten.

Die Cookies von Google Analytics stellen Informationen über das surfverhalten zusammen um den Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen sowie zur statistischen Datenerfassung.

Sie können die Annahme von Cookies ausdrücklich akzeptieren, blockieren oder Sie  generell löschen.

Für den Fall, dass sie dies nicht tun und weiter auf unserer Webseite bleiben, gehen wir von ihrer Zustimmung aus.

Um Cookies zu installieren oder zu verwalten folgen sie bitte folgenden Anweisungen.

-Chrome htttp://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=es&answer=95647

-Explorer http://windows.microsoft.com/es-es/windows7/how-to-manage-cookies-in-internet-explorer-9

-Firefox http://support-mozilla.org/es/kb/habilitar-y-deshabilitar-cookies-cookies-que-los-sitios-we

-Safari http://support.apple.com/kb/ph5042

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link “Hilfe” auf Ihrem Browser. Werden  Cookies  desaktiviert kann die Funktonalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Externe Datenträger:

Unsere Webseite kann externe Datenträger z.B. Videos, Bilder und Texte enhalten , die exakt so funktionieren wie auf der original Webseite.

Diese Webseiten können persönliche Daten speichern,cookies und externe Datenträger nutzen sowie eine zusätzliche externe Datenanalyse enthalten .Falls Sie ein e-mail account zu dieser Webseiten haben.

Mit wem teilen wir Ihre Daten und wie lange werden sie gespeichert.

Dieser persönlichen Daten können jederzeit vom Benutzer angesehen,verändert oder gelöscht werden (ausser dem Benutzernamen).

Die Webseitebetreiber können dies ebenso .

Welche Rechte haben sie?

Sie haben das Recht alle ihre persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben inklusive der von uns gesammelten Daten einzusehen sowie sie zu löschen.

Das schliesst die Daten nicht ein, die wir verflichtet sind zu speichern aus verwaltungstechnischen, rechtlichen oder Sicherheitsgründen.

oWohin werden Ihre Daten übermittelt?

Der Kundendaten werden per spam automatisch überprüft.

-Sicherheitsmassnahmen

-Allgemeine Informationen

-Dieses Dokument wurde entworfen um das Risiko bei der Verarbeitung persönlicher Daten zu minimieren sowie die Verwendung von persönlichen Daten bezüglich der ethnischen Herkunft oder Rasse, politischer oder religiöser Ideologien  beziehungsweise, der Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft, genetische , biometrische Gesundheitsdaten, der sexuellen Orientierung sowie irgendwelche andere Verarbeitung von Daten die ein hohes Risiko persönlicher Freiheitsrechte darstellen, zu verhindern.

Der Artikel 5.1.f. der allgemeinen Datenschutzvorschriften legt die Notwendigkeit fest, angemessene Sicherheitsgarantien gegen die uneralaubte  Vearbeitung ebenso gegen den Verlust , die Zerstörung und zufällige Beschädigung, zu erstellen.

Das bedeutet die Erstellung technischer Massnahmen und die Rechtssicherheit und die Vertraulichkeit der persönliche Daten zu garatieren un die Möglichkeit aufzuzeigen (Artikle 5.2),diese Massnahmen in die Tat umzusetzen (proaktive Verantworlichkeit)..

Gemäss der Art der Datenverarbeitung, welche zeigt wann die Kundenanfrage erfolgte, werden die folgenden minimalen Sicherheitsmassnahmen berücksichtigt.

-Organisatorische Massnahmen

-Alle Informationen über diejenigen Personen,die Zugang zu persönlichen Daten haben.

Alle Personen mit Zugang zu persönlichen Daten müssen Kenntniss erhalten über Pflichten in Bezug auf persönliche Daten und informiert werden über die Verpflichtungen, die wir eingegangen sind.

Die mindesten Informationen,über die alle Personen informiert sein sollten, sind folgende:

Vertraulichkeit und Geheimhaltung .

Den Zugang zu persönlichen Daten für nicht bevollmächtige Personen zu sperren  um zu verhindern, dass sensible persönliche Daten an Dritte weitergegeben werden.

Zum Beispiel (electronisch ungeschützte Bildschirme, Dokumente die  dem Publikum zugänglichen Bereichen aufbewahrt werden,persönlichen Datenträger….) einschliesslich der Bildschirme, die zur Videoüberwachung eingesetzt werden.

Bei Abwesenheit vom Arbeitsplatz  soll sichergestellt werden, dass der Bildschirm blockiert, die Seite geschlossen und alle Papiere sowie elektronischen Datenträger ständig an einem sicheren Platz verwahrt werden (Schräncke oder Sicherheitsbereiche)

Ausserdem muss sichergestellt werden,dass bei der Vernichtung von Datenträgern  (pen drives, Festplatten…) die vollständige Vernichtung garantiert ist.

-Personenbezogene Daten oder sonstige  Informationen nicht an Dritte weitergegeben oder während Telefongesprächen oder im e mail verkehr unabsichtlich weitergegeben werden.

Sowie,dass die Vertraulichkeit der Daten und deren Geheimhaltung auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehungen garantiert ist.

Rechte der Kunden:

Copier texto en alem’an

Gegen Vorlage des Personalausweisses oder Reisepass können die Zugangasrechte zur Berichtigung,Löschung,sowie des Widerspruchs und Einspruch auf Übertragung gewährt werden.

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung musss Kundenanfragen ohne ungerechtfertigen Verzug beantworten.

Zugangsrecht: persönliche Daten sowie die Zeit der Datensicherung können eingesehen werden,ebenso die Identität des Verantworlichen der für die Richtigstellung oder Löschung zuständig ist.

Recht auf Berichtigung/Korrektur:

Sie haben das Recht auf Änderung unkorrekter und unvollständiger Daten.

Sie haben das Recht auf Löschung /Unterdrückung Ihrer Daten,wenn Sie ihre Zustimmung der Einwilligung zur Datenverarbeitung zum Ausdruck bringen,sonfern keine rechtlichen Einwände bestehen dies zu verhindern.

Sie haben das Recht auf Widerspruch der Verarbeitung ihrer Daten,wenn Sie Ihre Ablehnung zur Datenverarbeitung vor dem Verantwortlichen zum Ausdruck bringen. Dieser muss die Verarbeitung einstellen,sofern keine rechtlichen Einwände bestehen dies zu verhindern.

Sie haben das Recht auf Übertragung,indem Sie der verantworlichen Person Ihre Entscheidung mitteilen und sie gegebenenfalls über die Identität der neuen Person informieren,die für die Bereitstellung ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist.

Der für die Datenverarbeitung Verantworliche muss alle Personen mit Zugang zu personenbezogenen Daten über Ihre Erfüllungspflichten informieren um auf die Rechte der Kunden aufmerksam zu machen.

Verstösse gegen die Sicherheit personenbezogener Daten.

Im Falle von Sicherheitsverletzungen personenbezogener Daten, wie etwa Diebstahl oder unsachgemässe Zugriffe auf personenbezogene Daten muss die spanische Datenschutzbehörde innerhalb von 72 Stunden informiert werden über die Verletzung der Sicherheit einschliesslich aller Informationen, die erforderlich sind, um die Tatsachen aufzuklären ,die zu dem unzulässigen Zugang geführt haben.

Die Benachrichtigung erfolgt auf elektronischem Weg durch den Hauptsitz der spanischen Datenschutzbehörde mit der Adresse:

https://sedeagpd.gob.es

Erfassung von Bildern mit Kameras zum Zwecke der Sicherheit (Videoüberwachung).

-Standorte der Kameras.

Die Videoüberwachung in Personalräumen ist unzulässig.

-Standorte der Monitore.

-Die Standorte der Monitore zur Videoüberwachung sollen an einem für aussenstehende Personen nicht zugänglichen Bereich untergebracht werden.

-Datenspeicherung der Bilddateien.

Bilddateien werden maximal einen Monat gespeichert, ausser denjenigen, die an Gerichte und Sicherheitskräfte weitergegeben werden müssen.

Informationspflicht.

Über die Existenz von Kameras sowie von Bildaufzeichnungen werden Sie informiert, sowohl mittels Hinweisschildern,als auch mit Hilfe von Symbolen (Pictogramme),auf den Standort hinweisen.

Entsprechende Pictogramme können auf der Website der Datenschutzbehörde eingesehen und heruntergeladen werden.

Arbeitskontrolle (Videoüberwachung am Arbeitsplatz) gemäss Artikel 20.3 der Arbeitnehmerstatuten müssen Arbeitnehmer über den Einsatz von Überwachungskameras am Arbeitsplatz, informiert werden.

Zugangsrecht zu Bildmaterial.

Mit Hilfe eines aktuellen Fotos und Ihres Ausweises können Sie das Zugangsrecht zu Bildmaterial beantragen, welches Sie betrifft, sowie Datum und Uhrzeit erfahren auf die sich das Zugriffsrecht bezieht.

Der Kunde erhält keinen direkten Zugriff auf das Bildmaterial Dritter.

Sondern  es muss die Zustimmung oder Ablehnung vorher eingeholen .

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zur Videoüberwachung der spanischen Datenschutzbehörde auf www.aepd.es

Identifizierung technischer Massnahmen

Wenn derselbe Computer oder dasselbe Gerät für die Verabeitung persönlicher Daten und persönlicher Zwecke verwendet wird, wird empfohlen verschiedene Profile einzurichten.

Der berufliche und persönliche Gebrauch des Computers muss getrennt werden.

Es wird empfohlen Profile einzurichten für Benutzer ohne Zugangsrecht zu personenbezogenen Daten .

Diese Massnahme soll verhindern, dass im Falle eines Cyberangriffs unzulässige Nutzer Zugangsrechte erhalten oder das Betriebssystem verändert wird.

Das Vorhandensein von Passwörtern für den Zugriff auf elektronischen Geräten gespeichterten personenbezogener Daten wird garantiert.

Das Passwort soll mindestens aus 8 Zeichen bestehen. Einer Mischung aus Zahlen und Buchstaben.

Wenn andere Personen auf personenbezogene Daten zugreifen können, stehen für jede Person, die Zugang hat, ein bestimmter Benutzername und ein Kennwort zur Verfügung (eindeutige Identifikation)

Die Vertraulichkeit von Passwörtern muss gewährleistet sein, um zu verhindern, dass Dritte Zugriff erlangen.

Für die Verwaltung von Passwörtern können Sie den Datenschutz -und Sicherheitsleitfaden der spanischen Agentur für Datenschutz und dem Nationalen Institut der Netzsicherheit konsultieren.

In keinen Fall werden die Passwörter von mehreren Personen werwendet oder anderen Personen zur Kenntnis gebracht.

Sicherungspflicht.

Nachfolgend sind die technischen Mindestmassnahmen aufgeführt,um den Schutz personenbeogener Daten zu gewährleisten.

Update von Computern und Geräten:

Die zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten verwendeten Geräte und Computer müssen möglichst auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Malware: In Computern und Geräten auf denen die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten durchgeführt wird,muss ein Antivirusprogramm installiert sein, um Diebstahl oder die Zerstörung der Information persönlicher Daten zu gewährleisten.

Dieses Antivirusprogramm muss in regelmässigen Abständen aktualisert werden.

Firewall: Um einen unangemessenen Fernzugriff auf persönliche Daten zu verhindern, muss sichergestellt werden,dass auf den Computern und Geräten auf denen Speicherung und Verarbeitung persönlicher Daten erfolgt,eine aktivierte Firewall vorhanden ist.

Datenverschlüsselung:

Wenn die Extraktion personenbezogener Daten ausserhalb des Bereichs, indem Sie verarbeitet werden, entweder physisch oder auf elektronischem Wege erforderlich ist, sollte die Möglichkeit der Verwendung eines Verschlüsselungsverfahrens zur Gewährleistung der Vertraulichkeit der Daten geprüft werden, für den Fall eines unzulässigen Zugriffs.

Sicherungskopie:

In regelmässigem Abstand wird eine Sicherungskopie auf einem zweiten Datenträger erstellt, der sich von dem für die tägliche Arbeit verwendeten unterscheidet.

Diese Kopie wird an einem sicheren Ort gespeichert, der sich von demjenigen unterscheidet an dem sich der Computer mit den Originaldataien befindet, um die Wiederherstellung persönlicher Daten beim Verlust der Informationen zu ermöglichen.

Die Sicherheitsmassnahmen werden regelmässig überprüft, sie können durch automatische Mechanismen, (Software oder Computerprogramme) manuell erfolgen.

Bedenken Sie, dass ein Computer-Sicherheitsvorfall, der bei einem Bekannten aufgetreten ist, ihnen passieren kann und Sie davor gewarnt werden.

Wenn Sie weitere Informationen oder technische Anleitungen benötigen um die Sicherheit der persönlichen Daten zu gewährleisten,mit denen Ihr Unternehmen zu tun hat, stellt das National Institute of Cybersecurity (INCIBE) auf seiner Website www. Incibe.es Tools mit geschaftlichem Fokus in seinem Abschnitt “Schützen Sie ihr Unternehmen” zur Verfügung,wo auch andere Dienstleistungen angeboten werden.

-einen Schulungsabschnitt mit Videospiel.

Herausforderungen zur Reaktion auf Zwischenfälle und interaktive Schulungsvideos .

-Ein Kit zur Bewustseinsbildung für Mitarbeiter.

-Verschiedene Tools, die das Unternehmen bei der Verbesserung seiner Internetsicherheit unterstützen, einschliesslich Richtlinien für den Arbeitgeber,das techische Personal sowie die Mitarbeiter.Ein Katalog von Unternehmen und Sicherheitslösungen sowie ein Instrument zur Risikoanalyse.

-Thematische Dossiers, ergänzt durch Videos,Infografiken und andere Mittel.

-Anleitungen für den Unternehmer.

Darüber hinaus stellt INCIBE über das Internet Security Office kostenlose Softwaretools zur Verfügung und zusätzliche Informationen,die nützlich sein können für ihr Unternehmen sowie für Ihre berufliche Tätigkeit.

 

Rückgaberecht:

Als Kunde haben Sie das Recht ihr Produkt innerhalb von sieben Tagen gemäss den gesetzlichen Bestimmungen zurückzugeben oder umzutauschen.Gemäss Art.44 des Gesetzes 7/1996  vom 15 Januar und der geänderten Anordnung für Kleinunternehmen 47/2002 vom 19 Dezember.

Dazu müssen Sie sich per e mail info@bodegascerda.com oder telefonisch 965480107 bei uns melden und Rechnungsnummer, entsprechende Artikel und die Rückgabegründe angeben.

Ab diesem Zeitpunkt werden wir das Transportunternehmen benachrichtigen welches die Abholung innerhalb von 48 Std durchführt.

Rücksendungen werden nur innerhalb von 7 Tagen angenommen.

Sobald die Ware bei uns angekommen ist und festgetellt wurde, dass sie sich in  einwandfreiem Zustand befindet, wird ihre Zahlung per Banküberweisung auf ihr Konto überwiesen.

Sollte die zurückgegebene Ware unvollständig,beschädigt, gebraucht oder verschmutzt sein, behält sich Bodegas Cerdá Cremades S.L. das Recht vor nur einen Teil des für die zurückgegebenen Produckte gezahlten Betrage zu erstatten.

Ebenso werden die durch Rücksendung entstandenen Kosten dem Kunden auferlegt.

In jedem Fall werden Sie über die Kosten informiert, die dieser Vorgang möglicherweise, verursacht.

Wichtig:

Wenn sich der Kunde für eine vollständige Rückgabe der Ware entscheidet wird das durch die Bestellung generierte Porto sowohl auf dem Hin als auch auf dem Rückweg vom Kunden getragen über den Gesamtbetrag der Rückerstattung wird der Kunde vorher informiert und erhält den Restbetrag.

Beim Umtausch ist das Verfahren das Gleiche.

Sollte die Ware oder die Lieferung mangelhaft sein,werden die Kosten von Bodegas Cerdá Cremades S.L. übernommen.